Bushcraft-Seminar

Bushcraft-/ Survival-/ Naturhandwerk

Ziel dieser Einheiten ist neben dem Verbindungsaufbau mit dem natürlichen Lebensraum, das Erlernen von Techniken die dazu befähigen in der Wildnis zu leben. Wir schaffen uns eine Unterkunft, lernen Feuer ohne Feuerzeug zu machen, stellen unser Kochgeschirr selber her und beschäftigen uns mit der Beschaffung von natürlicher Nahrung. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Wildnispädagogik Ausbildung ist es, zu lernen auf den überzogenen Einsatz von Konsumgütern zu verzichten und die Zufriedenheit und Ruhe, die mit einem natürlichen Lebensstil und dem Eingebunden Sein in eine Clan ähnliche Gemeinschaft einhergeht zu erfahren. Es geht bei der Bushcraft nicht darum möglichst schnell aus der Wildnis zu entkommen, sondern sich in der Natur einzurichten.

Facts

Dauer: 3 Tage plus 1 Tag Prüfung

Teilnehmerzahl: 6-12 TN

Durchführungsort: Marburg / Frankfurt, Freiburg Deutschland oder Vogesen Frankreich

Unterkunft: im eigenen Zelt 

Verpflegung: Gruppenversorgung (gemeinschaftliches Kochen) 

Kosten: 600 €, im Rahmen einer Ausbildung günstiger.

Inhalte

  • Umgang mit Messern und Werkzeugen
  • Lager & Hüttenbau
  • Kochen auf dem Lagerfeuer
  • Feuer Techniken (Feuerbohrer, Feuer schlagen etc.)
  • Gewinnung von Trinkwasser
  • Löffel brennen
  • Schnur aus Naturmaterialien herstellen
  • Sitzplatzarbeit
  • Heilpflanzenkunde
  • Essbare Wildpflanzen / Bäume und Sträucher
  • Bogenschießen
  • Knotenkunde
  • Naturschutz
  • Rechtslage

Anmelden

Zurück

oder weiter zu:

grundlagen-und-wildnispaedagogik-seminar
trekkingguide-seminar
kanuguide-seminar
felsklettern-seminar
bushcraft-seminar
teamtraining-seminar
wildnistherapie-seminar