Jugendreise Peaks of the Balkan-Trekking

 

 

Leistung:

  • 2 Guides
  • Übernachtungskosten
  • Vollverpflegung an den Tourentagen

Für die Versorgung an den anderen 4 Tagen bestehen 2 Varianten:

A. Selbstversorgung 

( 4 x Frühstück, 4 x Zwischenmahlzeiten, 4 x Abendessen)

B. Rund-um-Sorglos Paket (90 € p.P. sind als Nebenkosten in Bargeld mitzubringen)

Wir kaufen für euch ein und geben euch zum Start der Wanderung das geschnürte Essenspaket an euch aus. Das Frühstück wird eine Müslimischung / Porridge mit Obst und Nüssen enthalten. Die Zwischenmahlzeiten bestehen aus verschiedenen Snacks für unterwegs: Powerriegel, Nüsse, Kartoffelbrei, Suppen etc. Außerdem wird es Tee und Kaffee geben. Für die Abendmahlzeiten stellen wir für euch ausgewählte Trekkingmahlzeiten bereit, die wir dann mit unseren Campingkochern beim gemeinsamen Abendessen zubereiten werden.

An den Tourentagen (5-10) werden wir in den Genuss regionaler Spezialitäten kommen, die von den Familien in den Bergdörfern frisch für uns zubereitet werden. Vollpension inklusive Zeltplatz!

Datum: 2.-12.10.2023

Voraussetzung:

  • Volljährigkeit
  • gute körperliche Fitness – du musst in der Lage sein, einen Trekkingrucksack mit ca. 15-20 % deines Körpergewichts 10 Tage lang durch anspruchsvolles Gelände zu tragen.
  • Trittsicherheit und relative Schwindelfreiheit.

Sprich uns an, falls du dir unsicher bist.

Teilnehmerzahl: 9-12

Anreise:

Da wir aus ökologischen Gründen auf den Transport mit dem Flugzeug verzichten möchten, haben wir für euch einige Zug- und Busverbindungen zugestellt. Diese senden wir Euch gerne zu.

In Plav gibt es außerdem die Möglichkeit kostengünstig zu übernachten

Abreise:

Die Tour endet am 11.10.2023 gegen nachmittags / frühen Abend in Plav. Die TN sind eingeladen, abends bei einem gemeinsamen Abendessen zum Abschluss unsere Wildnistour Revue passieren zulassen.
Am 12.10.2023 ist Abreisetag.

Preis: 972 € zzgl. Anreise

Inhalt der Jugendreise Peaks of the Balkan

 

Wilde Bergwelten, einsame Hirtenhütten, verlassene Wege und absolute Abgeschiedenheit.

Das alles erwartet uns auf dem Peaks of the Balkans Trail. Deine Wildnisexpedition führt durch den entlegenen, montenegrinischen Teil des Prokletije Gebirges sowie durch die Albanischen Alpen und richtet sich an abenteuerlustige junge Menschen ab 18 Jahren. Auf unserem anspruchsvollen Fernwanderweg werden wir 12 Tage lang den Spuren der Bauern, Hirten und Wildtieren folgen. Dabei bewegen wir uns auf schmalen, teils verwachsenen Pfaden und übernachten entweder unter freiem Himmel oder in abgelegenen Bergdörfern.

Unterkunft während der Jugendreise 

In diesen besteht auch teilweise die Möglichkeit, das Homestay Angebot, der Familien vor Ort anzunehmen. Beim gemeinsamen Abendessen oder Frühstück ermöglicht der Austausch mit den Menschen vor Ort, an ihrer Lebensrealität und Geschichte teilzuhaben.

Ob beim Tlyn me djath (albanisch: warme Butter-Käse Knoblauch-Sauce mit Brot), Civapi oder Kačamak (mont.: ähnlich wie Polenta) lässt sich ihr und unser Erlebtes wunderbar Revue passieren. Ferner unterstützen wir damit einen nachhaltigen Tourismus, der überall entlang des Trails gepflegt wird.

Die Tour führt vom geschichtsträchtigen Ort Plav, das noch im 15. Jh. eine florierende Transitstation war und nur 19 Tagesmärsche von Istanbul entfernt ist, tief in das wilde Herz des Prokletije und wieder zurück.

Da wir nicht jeden Abend in einem netten Homestay in einem Bergdorf rasten werden, haben wir alles Nötige an Ausrüstung und Verpflegung in unseren Rucksäcken dabei. Dabei legen wir täglich 1300 hm – 2500 hm zurück. Du solltest also in der Lage sein, bis zu acht Stunden mit schwerem Gepäck (15-20% des Körpergewichts) auf anspruchsvollen Bergwegen unterwegs zu sein. Eine gute Portion Motivation und körperlicher Fitness sind also Bedingung für die Anmeldung zu dieser Tour.

Die einzelnen Etappen werden jedoch absichtlich unterschiedlich lang sein. Zudem werden wir einen Camptag für Inhalte und Feedback haben.

Der Charakter der Landschaft ermöglicht nicht nur interessante Naturerfahrungen und den Kontakt mit den Elementen, sondern vielmehr birgt die zivilisatorische Abgeschiedenheit die unmittelbare Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbst. Ob beim gemeinsamen Kochen am Abend, dem Entdecken und Lesen von Tierspuren oder beim stillen Wandern begegnen wir nicht nur unserer äußeren, sondern auch unserer inneren Natur.

Ziel der Reise

Neben der Erforschung des eigenen Erlebens werden wir uns auch mit den kulturgeschichtlichen Aspekten des Peaks of the Balkans Trails auseinandersetzen. Obwohl die Region immer wieder umkämpft wurde, stellte das Prokletije immer einen gemeinsamen Lebensraum dar. Die Bewohner waren und sind über familiäre Bande und Handelsbeziehungen von Tal zu Tal verknüpft. Die Vereinten Nationen stellten fest, dass die Spuren des Kosovokriegs zu keiner „inhärenten Feindseligkeiten“ zwischen den Bevölkerungsgruppen dieser Region geführt habe.

Auch hier sind Tendenzen von Landflucht zu erkennen, allerdings gelingt es diesem sanften, nachhaltigen Tourismus auf dem Peaks of the Balkans, den kulturellen Brauchtum weiter zu erhalten und die ihm zustehende Wertschätzung entgegenzubringen.

Flora und Fauna der Jugendreise

Weiterhin zeichnet sich das Prokletije neben der artenreichen Flora auch durch eine überaus diverse Tierwelt aus. Zahlreiche Insekten-, Vogel- und Reptilienarten haben sich hier niedergelassen. Auf unserer Trekkingtour werden wir zudem den Spuren von Rehwild, Dachs, Marder, Fuchs, Wildkatze und Gams folgen. In dieser Bergregion gibt es zudem einige gefährdete Arten, die an anderen Orten bereits ausgestorben sind, dazu gehören einige der größten Raubtiere Europas: der Europäische Braunbär, der Eurasische Wolf sowie der überaus seltene Balkanluchs.

Unser Anliegen ist es unter anderem, euch Inhalte an die Hand zu geben, mit denen ihr euch in der Planung und Durchführung zukünftiger Touren sicherer fühlt. Dies umfasst den Umgang mit Karte und Kompass, Tourenplanung und -vorbereitung, Ausrüstungswahl, Gehtechnik, Ernährung unterwegs, Shelterbau und vieles mehr.

Vorbereitung auf die Jugendreise

Es besteht die Möglichkeit direkt an einer unserer Ausbildungen wie der Bergwandern Ausbildung oder der Trekkingguide Ausbildung teilzunehmen. Darin vermitteln wir alles notwendige für die Durchführung von Trekking- und Bergtouren.

Eine Teilnahme daran ist natürlich nicht verpflichtend.

Falls ihr noch Unsicherheiten und Fragen habt, wendet euch gerne jederzeit an uns.