Loading...

Ausbildung Kanuguide / Wildnisführer

//Ausbildung Kanuguide / Wildnisführer
Ausbildung Kanuguide / Wildnisführer 2018-02-24T15:41:51+00:00

Kanuguide Ausbildung

Wildnisführer Ausbildung

“Nur Reisen ist Leben” Slocum

Kajak- bzw. Kanadiertouren sind einmalige Naturerlebnisse. Mit Hilfe der Kanus können große Ausrüstungsmengen weitab der Zivilisation mitgeführt werden. Es ist so möglich mit dem Kanu weit in Wildnisgebiete vorzustoßen. Ein Beispiel hierfür ist meine 6-wöchige Yukontour.

Ziele der Kanuguide Fortbildung

Kanuguide ist es Wildnis- und Erlebnispädagogen sowie Wildnisführer mit dem nötigen Wissen und Fähigkeiten auszustatten, um Floßbauaktionen und Kanutouren auf Zahmwasser und leichtem Fließgewässer sicher durchführen zu können. Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung von Wissen um sowohl wildnis- als auch erlebnispädagogische Aktionen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in zivilisationsnaher Umgebung, als auch anspruchsvolle Touren für Wildnisführer in Wildnisgebieten durchführen zu können. Die Kanuguide Wildnisführerausbildung findet zusammen mit der Wildnis- & Erlebnispädagogik Ausbildung statt.


Ausbildungsbuch

Begleitet wird die Ausbildung durch das “Ausbildungs- und Sicherheitshandbuch Erlebnispädagogik”, von Dirk Nüßer

Voraussetzung:

  1. gute Schwimmfähigkeit
  2. 18 Jahre
  3. Erfahrung im Umgang mit Menschen
  4. Ein Erste Hilfe Kurs ist nicht Voraussetzung zur Teilnahme. Er wird jedoch benötigt um mit Teilnehmern arbeiten zu dürfen.Wir empfehlen einen Outdoor Erste Hilfe Kurs bei der Outdoorschule Süd.
  5. Die Rettungsschwimmer Ausbildung ist nicht notwendig um am Kurs teilnehmen zu können. Sie wird jedoch ebenfalls benötigt um mit Menschen Wasseraktionen durchführen zu können.

Inhalte der Weiterbildung:

  • Fahrtechniken (Kanadier und Kajak)
  • Wildwassertechnik (WW I – II)
  • Gewässerkunde und Strömungslehre
  • Floßbauaktion als Teamtrainingsmaßnahme
  • Führungstechnik
  • Naturschutz
  • Wetterkunde
  • Notfallmanagement (Unfallszenarien und Interventionsmethoden)
  • Wildwasserschwimmen
  • Methoden zur Rettung von Teilnehmern und Material
  • Evakuierung von Teilnehmern
  • Umgang mit Allradfahrzeugen
  • Bergung von 4 X 4 Fahrzeugen
  • Bootsanhänger im Einsatz

Weitere Bestandteile der Ausbildung:

  • Vermittlung von Sicherheitsstandards
  • Vor- und Nachbereitung von Aktionen
  • theoretische Grundlagen für die Durchführung von Wasseraktionen
  • Didaktik, Moderations- und Kommunikationstechniken

Prüfung:

Innerhalb des Prüfungskurses werden die Inhalte abgefragt.
Benötigt werden:

  • Badekleidung
  • Handtuch
  • Wasserschuhe (feste, geschlossene, knöchelhohe Schuhe)
  • Neoprenanzug oder wärmender Fleece
  • warme Kleidung
  • Campingausrüstung

Dauer: 4 Tage

Teilnehmerzahl: 4 – 10

Durchführungsort: Taintrux / Vogesen (F)

Kosten: 400 € pauschal, 1400 € bei Buchung aller Elemente der Erlebnispädagogikausbildung, 1500 € bei Teilnahme an allen Seminaren der Wildnisführerausbildung, zzgl. Verpflegung, Anreise und Übernachtung in der Schweiz

(1600 € bei Buchung von zwei Ausbildungen z.B. der kompletten Wildnis- und Erlebnispädagogikausbildung, 2600 € bei Buchung  der kompletten Wildnis-, Erlebnispädagogik und Wildnisführerausbildung)

 

Termine