Loading...

Erlebnispädagogik Klassenfahrt

//Erlebnispädagogik Klassenfahrt
Erlebnispädagogik Klassenfahrt2018-10-19T09:19:54+00:00

Erlebnispädagogik Klassenfahrten/ Gruppenfahrten

Seit 1999 bieten wir Klassenfahrten und Schullandheimaufenthalte an. Unserer Philosophie entsprechend geht es neben der Förderung der Sozialen Kompetenzen um die Verbindungsaufnahme mit der Natur. Wir bevorzugen deshalb einfache Unterkünfte. Am Besten geeignet ist hierfür ein naturnaher Aufenthaltsort und die Übernachtung in Zelten. Als Gruppenraum steht uns unser Tipi zur Verfügung. Wenn Sie es etwas komfortabler Wünschen stehen uns natürlich eine Vielzahl von Hütten und Selbstversorgerhäuser zur Verfügung.

Ein- bis Mehrtagesveranstaltungen für Schulklassen / Jugendgruppen

Wir bieten Angebote für Gruppen und Schulklassen an. Die Gruppenfahrt kann auch als Klassenfahrt oder im Rahmen eines Schullandheim- Aufenthaltes durchgeführt werden.

Kosten: 25 € / Kinder & Jugendliche bei 6 h, 19 € / Kinder & Jugendliche bei 3 h
zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Anreise

Für eine 5 tägige Klassenfahrt mit 30 Schülern berechnen wir pro Person 210 €.

Aktuell bieten wir eine 5 tägige Klassenfahrt auf unserem Gelände in den Vogesen für 180 € an.
Inhalt der Klassenfahrt ist Felsklettern und Abseilen, Feuermethoden, Löffel brennen, Lagerbau, Spuren lesen, Naturführung mit dem Jäger, Bogenschießen und Tierbeobachtung.

Die Lehrer erhalten natürlich Freiplätze. Enthalten im Preis ist das Programm, die Unterkunft und Verpflegung. Hinzu kommen die Kosten für die Anreise.

Angebot: Der Preis beinhaltet die Unterkunft, Verpflegung und die Programmgestaltung durch 2 von uns ausgebildeten Erlebnispädagogen. Das Programm wird nach den Wünschen der Gäste zusammengestellt. Wir bieten auch verschiedene Themenschwerpunkte wie:
  • Soziales Lernen,
  • Abenteuerpädagogik,
  • Wildnispädagogik,
  • Naturpädagogik,
  • Teamtraining an.
  • Es können auch Themenwochen wie z.B.
  • Indianerwoche,
  • Steinzeitwoche,
  • Lebensraum Schwarzwald / Vogesen / Rheinauen angeboten werden.
Durchführungsort: Es stehen uns europaweit viele erstklassige Lagerplätze zur Verfügung. Am günstigsten und zur Verwirklichung unserer Ziele am besten geeignet ist unser Gelände in den Vogesen.
Bisher haben wir sehr viele Klassenfahrten neben dem Schwarzwald auch auf Korsika, in Spanien, Südtirol (Italien), Tessin (Schweiz) und Schweden durchgeführt.

Mögliche Aktivitäten: 

  • Hochseilgarten
    • mobiler Hochseilgarten
    • Seilrutsche
    • Seilbrückenbau
    • Kastenklettern
    • Baumklettern
    • Pamper Pole
  • Expeditionen / Aktionen
    • Bergtouren in den Alpen
    • Gletscherbegehungen
    • Höhlenbegehungen
    • Trekkingtouren
    • Kanutouren
    • Mountainbiking
    • Biwak
    • Floßbau
    • Geocaching
    • Bogenschießen
    • Bogenbau
  • Klettern
    • am Naturfelsen
    • Kastenklettern
    • Baumklettern
    • Abseilen
  • Schwerpunkt Natur
    • Naturpädagogik
    • naturkundliche Führungen
    • Landart
    • Naturführung durch den Jäger
    • Fährten / Spuren lesen
    • Tierbeobachtung
  • Teamübung
    • Interaktionsübungen
    • Konstruktionsaufgaben
    • Problemlösungsaufgaben
  • Wildnistraining
    • Feuermethoden
    • Schutzhüttenbau
    • Visionssuche / Solo

Die Informationen zur Erlebnispädagogikausbildung  finden Sie unter Ausbildung Erlebnispädagogik

Definition Erlebnispädagogik

“Erlebnisse sind Bewusstseinsvorgänge, in denen der Mensch tief innerlich und ganzheitlich von der Sinn- und Wertfülle eines Gegenstandes ergriffen wird.”
Erlebnispädagogik wird immer öfter als Ergänzung und Bereicherung zu den gängigen Erziehungs- und Bildungswegen herangezogen. Es steht als selbstständiges Fachgebiet in enger Verzahnung mit Freizeit-, Sozial-, Familien-, Kultur-, Schul-, und Sportpädagogik.

Situationen mit Erlebnischarakter werden herbeigeführt und pädagogisch genutzt, indem sich der/die Betreffende intensiv mit einem ausgewählten Thema beschäftigt. Somit werden in der Erlebnispädagogik Aktion und Spannung mit Körper- und Kopfarbeit verbunden. Die Handlung und der damit verbundene Lerneffekt prägen sich durch erhöhte Intensität und ganzheitliche Sinneserfassung stark und vor allem nachhaltig sein.

Einige Perspektiven von erlebnispädagogischen Aktionen sind:

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Person
  • Gruppen als Raum der Auseinandersetzung
  • Lebensqualität unter einfachen Bedingungen erfahren
  • subjektive Herausforderung trotz objektiver Sicherheit

Die Erfahrungsräume, die genutzt werden:

  • Selbsterfahrung im Bezug auf Grenzen und Fähigkeiten
  • Gruppenerfahrung in Interaktionsprozessen
  • Spannung und Entspannung
  • Natur-, Partner- und Körpererfahrung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen