Das Wildnispädagogikausbildung  – Coyote Teaching Seminar ist der Einstieg in die Pädagogik der Wildnispädagogik. Wir beschäftigen uns mit der Wildnispädagogik unter anderem aus der Sichtweise von Jon Youngs Coyote Teaching. Die gesamte Weiterbildung erstreckt sich über einen längeren Zeitraum hin und besteht neben den praktischen Ausbildungsseminaren aus einem intensiven Heimstudium der heimischen Tier- und Pflanzenarten. Neben der didaktischen Herangehensweise steht das Eigenstudium im Vordergrund. Nur wer selber eine intensive Verbindung zur Natur aufbauen konnte kann diese auch anderen vermitteln.

Pädagogische Inhalte 

• Grundlagen der Wildnispädagogik
• Didaktik der Wildnispädagogik
• Elemente und Theorien der Wildnispädagogik

Hardskills

• Sitzplatzarbeit
• Heilpflanzenkunde
• Essbare Wildpflanzen / Bäume und Sträucher
• Naturerfahrungsübungen

Dauer: 3 Tage

Verpflegung: Wir kochen gemeinsam. Eine biologische Ernàhrung steht im Vordergrund. Auf persönliche Bedürfnisse wird Rücksicht genommen.

Kosten: 300 €  (2000 € bei Buchung und Bezahlung der kompletten Wildnis- und Erlebnispädagogikausbildung, 1000 € bei Buchung und Bezahlung aller Elemente der Wildnispädagogikausbildung im Voraus) zzgl. Verpflegung und Anreise.

Teilnehmerzahl: 4 – 15

Durchführungsort: Taintrux / Vogesen (F) / Dreiländereck Freiburg