Weiterbildung Felsklettern &

mobile Hochseilelemente

Ausbildung Erlebnispädagogik

Beschreibung

Ein umfassendes Angebot im Bereich Klettern, Abseilen und dem Aufbau von mobilen Hochseilelementen bietet dieser Kletterkurs. Nach einer allgemeinen Einführung in die Sicherungstechnik werden wir uns mit verschiedenen Klettertechniken befassen. Das felsklettern wird an den nah gelegenen Sandsteinfelsen vermittelt.
Die Schwierigkeiten beginnen bei UIAA 3 und lassen sich nach den persönlichen Bedürfnissen steigern. Ebenso steht das Erlernen der Abseiltechnik und der sichere Aufbau von Kletterstellen auf dem Programm. Klettererfahrung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Die Klettertechnik wird von Grund auf vermittelt.

Weiterhin findet nach der persönlichen Ausbildung eine zweite Einheit mit der Umsetzung im Bereich der Erlebnispädagogik statt.

Mobile Seilaufbauten verbinden die Möglichkeit, hochwertige erlebnispädagogische Aktionen durchzuführen und flexibel und kostengünstig arbeiten zu können. Mobile Seilaufbauten können in nahezu jedem Waldgebiet zur Anwendung kommen.

Mobile Seilaufbauten kommen in fast allen Veranstaltungen zur Anwendung. Der Kurs ist als Weiterbildung für Trainer gedacht, die sich im Bereich der Seilaktionen fortbilden möchten.

Sicherheitstechnische Ausbildung

Inhalte:

  • Aufbau und Durchführung von standardisierten Kletteraktionen (Toprope und SCS-Klettern)
  • Aufbau von Abseilstellen
  • Aufbau und Durchführung von mobilen Hochseilelementen
  • Bau von Seilbrücken
  • Rettungsmöglichkeit von Teilnehmern
  • Kräfte in Seilaufbauten: Zusammenhang Durchhang und auftretende Kräfte
  • Sicherheit: Redundanz, Sicherheitsfaktoren, bestehende Standards (z.B. ERCA) weiterführende Fachliteratur
  • Rechtsgrundlagen

Dauer: 4 Tage

Teilnehmerzahl: 4-12 TN

Durchführungsort: Taintrux/Vogesen (F) oder Dreiländereck Freiburg

Unterkunft: im eigenen Zelt

Kosten: 300 €, 1400 € bei Buchung und Bezahlung aller Elemente der Erlebnispädagogikausbildung im Voraus zzgl. Anreise und Verpflegung
(2000 € bei Buchung und Bezahlung von zwei Ausbildungen z.B. der kompletten Wildnis- und Erlebnispädagogikausbildung, 3000 € bei Belegung von drei Ausbildungen, z.B. Wildnis-, Erlebnispädagogik und Wildnisführerausbildung)

 

Termine